Mathias Rudolf

 

Als Jüngster von vier Heilsarmee-offizierskindern bin ich in der Heilsarmee gross geworden und gehöre seit 22 Jahren zum Heilsarmee Korps in Thun. Ich engagiere mich in verschiedenen Bereichen und Aktivitäten in meinem Korps und seit ein paar Monaten gehöre ich dem engeren Freundeskreis an. Seit zwei Jahren wohne ich in Ostermundigen, wo ich schon seit mehr als fünf Jahren als Software-Entwickler tätig bin. Wenn alles gut läuft, werde ich in eineinhalb Jahren mein berufsbegleitendes Bachelorstudium in Informatik abschliessen.

 

 

Soziale Gerechtigkeit liegt mir sehr am Herzen. Da die Heilsarmee weltweit tätig ist, habe ich mich auch dort nach Möglichkeiten erkundigt, und wurde so auf den Einsatz im Kinderheim Joyville aufmerksam.

Die  Motivation zu diesem Einsatz war, Gott und den Menschen mit meinen Fähigkeiten zu dienen, und dadurch einen kleinen Beitrag an mehr soziale Gerechtigkeit zu leisten.

 

Mein Wunsch war es auch, persönlich im Glauben und  als Mensch zu  wachsen und war überzeugt, dass dies eine gute Möglichkeit dazu ist. Die Wertschätzung und Dankbarkeit der Kinder und des Teams hat mich sehr berührt. Sie waren enorm dankbar, dass ich meine Zeit in diesen Einsatz im Kinderheim Joyville investierte, und sie in der Anwendung des Computers unterrichtete. Auf der anderen Seite haben mich die Begegnungen mit vielen Obdachlosen auf der Strasse, sowie die armen, dreckigen Verhältnisse, in denen die Menschen ausserhalb des Kinderheims wohnen, sehr betroffen gemacht.  Die Schicksale der einzelnen Kinder im Kinderheim Joyville haben mich auch bewegt. Jedoch war es erfreulich zu sehen, wie ehemalige Bewohner des Kinderheims, welche sich nun mitten in anspruchsvollen Ausbildungen/Studien befinden und regelmässig die Heilsarmee besuchen, positiv verändert wurden. 

 

Ich kann nur weiter empfehlen, einen solchen Einsatz zu leisten. Ich habe meine Ferien noch nie so sinnvoll eingesetzt. In dieser Zeit wurde ich mehr beschenkt und gesegnet als ich es mir je hätte vorstellen können. 

Das Kinderheim Joyville sehe ich gerade für Unerfahrene wie mich als einen idealen Ort, um erste Erfahrungen im Bereich internationale Entwicklung zu sammeln. Es ist ein  Angebot, in  einem geschützten Rahmen mit der traurigen Realität von Menschen in Not konfrontiert zu werden, und aktiv mitzuhelfen, ohne dabei überfordert zu werden.

 

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unterstützen Sie unsere Arbeit in den Südländern mit einer Spende.

DE | FR | EN

Aktuell