Geistliche Untersützung

Verschiedene Gebetsgruppen unterstützen aktiv

Unsere Mitarbeitenden in Übersee leben und arbeiten in oft schwierigen Verhältnissen, die vom Klima, der Gesundheit, dem Mangel an Infrastruktur, einer schlechten Wirtschaft oder Unsicherheit hervorgerufen werden. Deshalb haben sie unsere geistliche Unterstützung nötig. Es ist uns ein Anliegen, für sie um Gottes Schutz zu bitten und sie seiner Liebe anzubefehlen. Verschiedene Gebetsgruppen sind in dieser Unterstützung aktiv:

 

  • Jeden Donnerstagmorgen trifft sich das Team von Mission & Entwicklung, um für die einzelnen Mit- arbeitenden in Übersee zu beten.
  • Eine Gruppe ehemaliger Missionare trifft sich regel- mässig zur Fürbitte.
  • Karten mit Gebetsanliegen unserer Offiziere und Freiwilligen auf dem Feld werden in den Korps an Hauskreise, Gebetsgruppen oder interessierte Per- sonen verteilt.
  • Der Bund der Schweizer Entwicklungshelfer und Missionsoffiziere (BEMO/GOMS) engagiert sich ebenfalls im Gebet.
  • Bei Bedarf wird via E-Mail ein Fürbitteaufruf für unsere Mitarbeitenden versandt.

 

Wir danken allen ganz herzlich, die sich unserem Gebet anschliessen. Gemeinsam wollen wir Gott unsere Dank- barkeit entgegenbringen für den Segen, die er über den Mitarbeitenden in Übersee ausgiesst


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unterstützen Sie unsere Arbeit in den Südländern mit einer Spende.

DE | FR | EN

Aktuell

 Heilsarmee hilft Haiti

nach Hurrikan Matthew