Vorwort

„Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten“, sagte Paul Wazlawik. Unsere Geschichte hilft uns, eine eigene Identität zu entwickeln und zu reflektieren. Diese Broschüre zum 125-Jahr-Jubiläum der Missions- und Entwicklungszusammenarbeit der Heilsarmee Schweiz ist für mich eine bescheidene  Würdigung der vielen grossartigen und selbstaufopfernden persönlichen Einsätze wie auch der geleisteten Arbeit unserer Mitarbeitenden in Übersee.


In den letzten 125 Jahren haben 268 Personen aus der Schweiz 378 Missionseinsätze von mehr als zwei Jahren Einsatzdauer geleistet und zusammen über 2940 Einsatzjahre in den Südländern gearbeitet. Diese Zahlen sind eindrücklich, und die zusammengestellten Berichte und Interviews geben einen Einblick in die Qualität und die Wirkung dieser Arbeit für das Evangelium und für soziale Gerechtigkeit. Wichtig ist aber auch eine kritische Auseinandersetzung mit der Geschichte der Missionsarbeit. Diese Arbeit steht teilweise noch aus, aber mit den gemachten Recherchen können wir nun einzelne Aspekte unserer Überseearbeit genauer untersuchen.


Für mich stellt sich die Frage: „Was ist die Motivation hinter all dieser Arbeit und Hingabe?“ Dies ist nur mit der Liebe Gottes zu erklären, die über sich selber hinausgeht. Der christliche Gott ist ein sendender Gott. Gott Vater sendet seinen Sohn Jesus Christus. Dieser kommt zu den Menschen als Mensch und zeigt, wie Gott ist, handelt, redet und denkt. Jesus Christus stirbt am Kreuz, damit der sündhafte Mensch wieder mit Gott versöhnt sein kann. Diese göttliche Liebe und Versöhnung haben alle unsere Überseemitarbeitenden persönlich erlebt. Die Liebe ist somit der Ursprung der Mission – Liebe kann nicht bei sich selber bleiben. Die Liebe muss zwingend im Zentrum der Mission sein. Diese Liebe äussert sich im praktischen Einsatz für mehr Gerechtigkeit und im Zeugnis für Christus. Das ist und war schon immer das zentrale Anliegen der Heilsarmee.


Als Leiter der Heilsarmee Schweiz, Österreich und Ungarn danke ich allen Missionaren und Missionarinnen und all jenen, die uns in dieser Arbeit unterstützt haben.


Kommissär Franz Boschung
Territorialleiter

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unterstützen Sie unsere Arbeit in den Südländern mit einer Spende.

DE | FR | EN

Aktuell

 Heilsarmee hilft Haiti

nach Hurrikan Matthew

Jahresbericht 2015