Prävention häuslicher Gewalt

Reduzierung der Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt

Zielgruppe: Frauen, Kinder, ältere Menschen
Projektkategorie: Präventionsarbeit
Projektziel: Reduzierung der Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt in 12 Gemeinden Ecuadors.


Das familiäre Umfeld sollte der erste Raum für Schutz und Sicherheit sein. Doch sind Misshandlungen und Vernachlässigung innerhalb vieler Familien Realitäten. Die meisten der Opfer sind Frauen und Kinder, doch auch ältere Familienmitglieder werden häufig Opfer von Misshandlungen. Die Regierung in Ecuador hat die Ausrottung der häuslichen Gewalt in ihrem Land als ein Ziel definiert. Mit diesem Präventionsprogramm wird die Heilsarmee dieses Ziel unterstützen und gemeinsam mit anderen Organisationen gegen häusliche Gewalt an Frauen, Kinder und ältere Menschen in Ecuador kämpfen.

Dafür erhält das Heilsarmeepersonal Weiterbildungen, um selbst Workshops und Vorträge in ihren Gemeinden realisieren zu können. Sie werden befähigt, Fälle von häuslicher Gewalt gegen Frauen, Kinder und ältere Menschen innerhalb ihrer sozialen Einrichtungen zu erkennen und entsprechend zu handeln. Des Weiteren werden Frauen- und Jugendgruppen aktiv werden, um ihre Umgebung für dieses Thema zu sensibilisieren.  Zudem soll eine Beratungsstelle den Menschen in der Gemeinde La Paz in Manta helfen, sich über ihre Möglichkeiten zu informieren.


Unterstützen auch sie das Präventionsprogramm

• durch eine Spende auf das PC 30-6709-1 oder eine Onlinespende mit dem Vermerk "Prävention Ecuador"

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unterstützen Sie unsere Arbeit in den Südländern mit einer Spende.

DE | FR | EN

Aktuell

 Heilsarmee hilft Haiti

nach Hurrikan Matthew