Wasser-, Sanitär- und Hygieneprojekt (WASH)

10'000 Schulkinder profitieren von verbesserten sanitären Einrichtungen und Wasserversorgungen

Zielgruppe: Kinder

Projektkategorie: Bildung

Projektziel: Bessere Hygiene und damit Gesundheit für
10 000 durch verbesserte sanitäre Anlagen und Wasser- versorgungen.


Mehr als eine Milliarde Menschen weltweit haben wenig oder kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung. Hinzu kommt der Hygienenotstand: Verschmutztes Wasser ist eine Quelle für Krankheiten und Tod. In den Ent- wicklungsländern sterben jedes Jahr 1,5 Millionen Kinder unter fünf Jahren an Durchfall, weil sie verschmutztes Wasser getrunken haben.

 

Mit dem WASH-Projekt verbessert die Heilsarmee Kenia in Zusammenarbeit mit der Heilsarmee Schweiz die hygie- nische Situation in 40 Heilsarmee-Primarschulen in den ländlichen Gebieten im Osten Nairobis. Das Projekt hat vier Schwerpunkte:

 

• Das Sammeln und Aufbewahren von Regenwasser. Einrichtungen an den Schulgebäuden ermöglichen das Sammeln von Regenwasser. Dieses wird in grossen Tanks aufbewahrt, um später genutzt werden zu können.

 • Den Zugang zu sauberem und sicherem Trinkwasser sicherstellen. Ein Teil des gesammelten Regenwassers wird gereinigt und in Trinkwasserbehälter gefüllt. Die Kinder können damit ihren Durst stillen

 

• Der Bau von neuen Toilettenanlagen, die den Bedürfnissen der Mädchen und Knaben entsprechen. Dazu gehören auch Einrichtungen zum Händewaschen.

 

• Die Schulung der Kinder und Angestellten im Bereich Wasser, Gesundheit und Hygiene. So werden die Kinder für die Problematik sensibilisiert und sind motiviert, sowohl in der Schule als auch zu Hause auf eine minimale Hygiene zu achten.

 

Gegen 10 000 Schulkinder profitieren beim WASH-Projekt von verbesserten sanitären Einrichtungen und Wasser- versorgungen. Dies hat nicht nur einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Kinder, sondern verbessert auch deren schulische Leistungen.

 


Gakame – eine Dorfgemeinschaft, die mithilft

Ein Bericht von Irène Cherpillod

Projektumsetzung zu Hause

Tembe erzählt

Unterstützen auch Sie das WASH-Projekt

• durch eine Spende auf das PC 30-6709-1 oder eine Onlinespende mit dem Vermerk "WASH Kenia"

mit einer Patenschaft

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Schweiz. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Unterstützen Sie unsere Arbeit in den Südländern mit einer Spende.

DE | FR | EN

Aktuell

 Heilsarmee hilft Haiti

nach Hurrikan Matthew

Jahresbericht 2015